'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht 'Das Alfa Romeo Transaxle Forum'
Modelle der Baureihe 116/162 (Alfetta, Giulietta, GT/GTV, 75, 90, SZ/RZ)
 
'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht
Login Registrieren FAQ Mitgliederliste Suchen 'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht

Größe der Mutter an der Riemenscheibe
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht -> Motor
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jan
täglich dabei


Anmeldedatum: 18.11.2005
Beiträge: 2348
Wohnort: Bremen
Land:

BeitragVerfasst am: So 13 Jan 08 19:24:42    Titel: Größe der Mutter an der Riemenscheibe

N'abend zusammen!
Vorab: Es handelt sich um einen 75 1.8 IE, EZ 1990.

Ich möchte morgen gerne das Getriebe ausbauen, habe auch schon die unteren drei der sechs Muttern an der Kardanwelle an der hinteren Hardyscheibe entfernt. Um an die oberen drei zu kommen, will ich an der Riemenscheibe per Nuss und Drehmomentschlüssel Kurbel- und Kardanwelle drehen, so dass ich alle Muttern abbekomme.

Mein Knarrenkasten endet bei irgendwas um ne 30er Größe. Das reicht augenscheinlich nicht, da die Mutter der Riemenscheibe einen größeren Durchmesser hat.

Wer weiß so aus dem Kopf, welche Größe die Mutter hat? Will morgen früh gleich ne passende Nuss kaufen und mit messen ist da an der Riemenscheibe ja auch nicht.

Gruß
Jan


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Antworten mit Zitat
Oliviero
Site Admin


Anmeldedatum: 19.11.2004
Beiträge: 4272
Wohnort: Niederösterreich
Land:

BeitragVerfasst am: So 13 Jan 08 19:31:52    Titel:

Bei der Größe aus dem Kopf kann ich nicht weiterhelfen, aber es gibt doch auch andere Möglichkeiten Kardan/Kurbelwelle zu drehen, ohne sich gleich eine nicht so billige Nuß zuzulegen Question

Ciaoliviero


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
Jan
täglich dabei


Anmeldedatum: 18.11.2005
Beiträge: 2348
Wohnort: Bremen
Land:

BeitragVerfasst am: So 13 Jan 08 19:49:39    Titel:

Oliviero hat Folgendes geschrieben:

Bei der Größe aus dem Kopf kann ich nicht weiterhelfen, aber es gibt doch auch andere Möglichkeiten Kardan/Kurbelwelle zu drehen, ohne sich gleich eine nicht so billige Nuß zuzulegen Question

Wenn ich nicht schon die Antriebswellen demontiert hätte und diese nur allzu ungern wieder dranschauben würde, hätte ich versucht, ihn im 5. Gang zu schieben. Außer dem Verdrehen an der Riemenscheibe und dem Schieben fällt mir aber nix ein.. Du schiebst immer, wenn ich's noch recht weiß?!

Gruß
Jan


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Antworten mit Zitat
alfa75ben
Site Admin


Anmeldedatum: 02.08.2004
Beiträge: 2088
Wohnort: Egestorf
Land:

BeitragVerfasst am: So 13 Jan 08 21:40:39    Titel:

hi jan,

ich würde einfach die knarre/schlüssel an den anderen schrauben von den hardyscheiben ansetzen und so drehen. am besten gehts am mittellager.

gruß
ben




Zuletzt bearbeitet von alfa75ben am Di 15 Jan 08 09:15:46, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Antworten mit Zitat
Age
ist oft hier


Anmeldedatum: 27.07.2006
Beiträge: 625
Wohnort: 793..
Land:

BeitragVerfasst am: Mo 14 Jan 08 09:59:18    Titel:

...ich mach das im Normalfall mit einem Montier-Eisen an den Schrauben der hinteren Hardyscheibe. Wenns zu schwer geht evtl. Zündkerzen raus machen Smile

Gruß AGE


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Jan
täglich dabei


Anmeldedatum: 18.11.2005
Beiträge: 2348
Wohnort: Bremen
Land:

BeitragVerfasst am: Mo 14 Jan 08 18:40:49    Titel:

So, eigentlich sollte das ganze heute schon erledigt sein, Getriebe ist aber noch drin. Die SW ist 36, soviel weiß ich mittlerweile. Jedoch hat kein Eisenwarenladen hier in der Gegend sowas auf Lager, muss also bestellt werden. Rolling Eyes

Mit dem Montiereisen habe ich es bereits an der mittleren Hardyscheibe versucht, hat sich aber keinen mm bewegt das ganze. Auf die Idee, die Zündkerzen rauszudrehen, bin ich aber noch nicht gekommen. Das werde ich am Wochenende probieren. Dann sollte auch meine Nuss da sein. Wink
Schieben im fünften Gang mit wiedermontierten Antriebswellen ist mir nicht gelungen. Das blockierte rechte Rad rutscht so mit...

Gruß
Jan


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Antworten mit Zitat
superfly tnt
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Mo 14 Jan 08 20:36:23    Titel:

du sagst du kanst nicht mit hand die kardanwelle drehen? da hast du machtige kopression im motor, cool.





DSC04109.jpg
 Beschreibung:
das brauchst du? versuch mal bei LKW werkzeugen
 Dateigröße:  117.07 KB
 Angeschaut:  585 mal

DSC04109.jpg


Nach oben
Antworten mit Zitat
Jan
täglich dabei


Anmeldedatum: 18.11.2005
Beiträge: 2348
Wohnort: Bremen
Land:

BeitragVerfasst am: Mo 14 Jan 08 21:44:19    Titel:

superfly tnt hat Folgendes geschrieben:

du sagst du kanst nicht mit hand die kardanwelle drehen? da hast du machtige kopression im motor, cool.

Nee, nee. Das mit der Riemenscheibe konnte ich mangels passender Nuss noch nicht machen. Die besorge ich mir gerade. Mit nem normalen Montiereisen an der Kardanwelle bin ich bislang aber wirklich gescheitert. Wink

Gruß
Jan


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Antworten mit Zitat
frogall
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Di 15 Jan 08 09:21:32    Titel:

Jan hat Folgendes geschrieben:
superfly tnt hat Folgendes geschrieben:

du sagst du kanst nicht mit hand die kardanwelle drehen? da hast du machtige kopression im motor, cool.

Nee, nee. Das mit der Riemenscheibe konnte ich mangels passender Nuss noch nicht machen. Die besorge ich mir gerade. Mit nem normalen Montiereisen an der Kardanwelle bin ich bislang aber wirklich gescheitert. Wink

Gruß
Jan


Nach dem ich die Zündkerzen ausgebaut hatte konnte ich den Motor mit
der Hand an der Kardanwelle drehen. Da hat man dann aber genau das
andere Problem das man zum lösen der Schrauben die Kardanwelle
fixieren muss.

Frank


Nach oben
Antworten mit Zitat
Oliviero
Site Admin


Anmeldedatum: 19.11.2004
Beiträge: 4272
Wohnort: Niederösterreich
Land:

BeitragVerfasst am: Di 15 Jan 08 09:21:43    Titel:

Ich drehe die Kardanwelle, indem ich einen Ringschlüssel auf irgendeine Mutter der Hardys setzte und daran drehe/ziehe - dann muß sie sich drehen, außer der Motor blockiert...sind ja in und gegen Fahrtrichtung zeigend, also kann man eine Mutter nehmen, die man "zudreht" - dann muß sich die Welle drehen, weil die Mutter kann ncith aufgehen so.

Ciaoliviero


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Antworten mit Zitat
superfly tnt
Gast





Land:

BeitragVerfasst am: Di 15 Jan 08 09:31:38    Titel:

mit 2 schlussel geht es ja uberhaupt nicht. aber man brauch auch nicht mehr.

noch ein tipp: der vordere lager muss nicht durchs loch an der glocke zugedreht werden. lager an der glocke losen, vorne mit wagenheber den motor nach hinten neigen. mit 50cm gedore die 3 mutter festziehen. erspart viel zeit:)


Nach oben
Antworten mit Zitat
Jan
täglich dabei


Anmeldedatum: 18.11.2005
Beiträge: 2348
Wohnort: Bremen
Land:

BeitragVerfasst am: Di 15 Jan 08 11:26:46    Titel:

Oliviero hat Folgendes geschrieben:

Ich drehe die Kardanwelle, indem ich einen Ringschlüssel auf irgendeine Mutter der Hardys setzte und daran drehe/ziehe - dann muß sie sich drehen, außer der Motor blockiert...

Keine Chance bei mir! Die rührt sich kein Stück. Auto ist hinten in der Luft und beim Drehen am rechten Antriebsrad (Antriebswellen hatte ich mittlerweile wieder montiert) war alles freigängig (also ist die Bremse auch nicht fest). Jetzt probier ich's nochmal mit dem Ausbau der Zündkerzen. Motor hat m.E. nur einen Kopfdichtungsschaden und sollte sich sonst frei bewegen. Lief wohl bis zur Stilllegung noch.

Gruß
Jan


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Antworten mit Zitat
alfa75ben
Site Admin


Anmeldedatum: 02.08.2004
Beiträge: 2088
Wohnort: Egestorf
Land:

BeitragVerfasst am: Di 15 Jan 08 11:51:07    Titel:

Jan hat Folgendes geschrieben:
Oliviero hat Folgendes geschrieben:

Ich drehe die Kardanwelle, indem ich einen Ringschlüssel auf irgendeine Mutter der Hardys setzte und daran drehe/ziehe - dann muß sie sich drehen, außer der Motor blockiert...

Keine Chance bei mir! Die rührt sich kein Stück. Auto ist hinten in der Luft und beim Drehen am rechten Antriebsrad (Antriebswellen hatte ich mittlerweile wieder montiert) war alles freigängig (also ist die Bremse auch nicht fest). Jetzt probier ich's nochmal mit dem Ausbau der Zündkerzen. Motor hat m.E. nur einen Kopfdichtungsschaden und sollte sich sonst frei bewegen. Lief wohl bis zur Stilllegung noch.

Gruß
Jan


dann fehlen dir wohl die muckies Smile

gruß
ben


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Antworten mit Zitat
Jan
täglich dabei


Anmeldedatum: 18.11.2005
Beiträge: 2348
Wohnort: Bremen
Land:

BeitragVerfasst am: Di 15 Jan 08 12:19:53    Titel:

alfa75ben hat Folgendes geschrieben:

dann fehlen dir wohl die muckies Smile

Harhar... Darauf habe ich ja nur gewartet! violent1

Ich will ja nur vermeiden, die Kardanwelle nicht gleich abzudrehen; will ich ja behalten, das gute Stück! Mr. Green


Gruß
Jan


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Antworten mit Zitat
alfa75ben
Site Admin


Anmeldedatum: 02.08.2004
Beiträge: 2088
Wohnort: Egestorf
Land:

BeitragVerfasst am: Di 15 Jan 08 13:00:27    Titel:

bischen spass muss sein, sonst wärs ja langweilig Twisted Evil

gruß
ben


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    'Das Alfa Romeo Transaxle Forum' Foren-Übersicht -> Motor Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

 

Ricambi Classico Wesemann

F&T Wesemann Online-Shop für Hardware, Software und Zubehör

F&T Wesemann Ihr kompetenter Computerfachhandel

n-arts selbstgenähte Taschen, Kamerabänder, Cliptaschen, Kosmetiktaschen, Schlüsselanhänger und vieles mehr